Prysmian Group führt das ECO CABLE ein - das erste grüne Produktlabel für Kabel

Prysmian Group führt das ECO CABLE ein - das erste grüne Produktlabel für Kabel

Categories: Sustainability

Basierend auf anerkannten und messbaren Kriterien hilft das ECO CABLE Label unseren Kunden ihre nachhaltige Lieferkette zu stärken

21 Mai 2021

Die Prysmian Group, weltweit führender Anbieter von Energie- und Telekommunikationskabelsystemen, gibt die Einführung des ECO CABLE Labels bekannt, dem ersten zertifizierten grünen Produktlabel in der Kabelbranche, das Distributoren dabei unterstützt, ihre grüne Lieferkette und ihr Wertversprechen zu stärken.

"Das ECO CABLE Produktlabel zielt darauf ab, proaktiv auf die immer "grüneren" Erwartungen des Marktes und aller Interessengruppen einzugehen", erklärt Massimo Battaini, Chief Operating Officer der Prysmian Group. "Mit dieser Initiative will die Gruppe ihre Nachhaltigkeitsstrategie und ihre aktive Rolle als Förderer einer nachhaltigen Entwicklung stärken, sowie den Weg zu Netto-Null-CO2-Emissionen beschleunigen", fügt er hinzu.

Das ECO CABLE-Label kann problemlos mit weiteren zertifizierten Nachhaltigkeitsprotokollen wie der EPD (Environmental Product Declaration) und dem EU Ecolabel (das Umweltgütesiegel für Produkte und Dienstleistungen, die während ihres gesamten Lebenszyklus hohe Umweltstandards erfüllen) verglichen und gekoppelt werden.

Die Vergabe des ECO CABLE-Labels basiert auf einem automatischen Berechnungssystem, das anerkannte und messbare Kriterien verwendet, die aus der EU Ecolabel-Verordnung Nr. 66/2010 abgeleitet sind und den wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen entsprechen. Dabei mit einem sehr spezifischen Fokus auf Kabelprodukte: Carbon Footprint, Abwesenheit von besonders besorgniserregenden Stoffen, Wiederverwertbarkeit/Zirkularität, Recycling-Input-Rate, Umweltnutzen und Effizienz der Leistungsübertragung. 

Die Prysmian Group hat sich dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2022 20 % der Produktpalette nach den ECO CABLE Kriterien zu bewerten. Dies stimmt auch mit den Zielen der Sustainability Scorecard überein. Produkte mit dem ECO CABLE-Label für das Energiegeschäft sind ab Anfang Mai in Italien erhältlich und werden im dritten Quartal in Frankreich, Spanien, Deutschland und bis Jahresende in der Nordics-Region verfügbar sein.

ECO CABLE ist nur einer der Schritte, die die Prysmian Group auf ihrem Weg zu Netto-CO2-Emissionen unternimmt und die durch die Innovationsfähigkeit der Gruppe ermöglicht werden. ECO CABLE ist Teil eines umfassenderen Plans in Richtung eines vollautomatischen Design-to-Sustainability-Ansatzes, der es der Gruppe ermöglichen wird, bis zum Jahr 2022 85 % ihrer Kabelproduktfamilien mit einer Carbon Footprint-Bewertung zu versehen. 

Zu den wichtigsten innovativen Initiativen, die die Gruppe auf ihrem Nachhaltigkeitspfad führen, gehören Alesea (eine IoT-Lösung für eine intelligentere und einfachere Verwaltung des Kabelbestands, um betriebliche Effizienz und Nachhaltigkeit zu verbessern), P-Laser (die zu 100 % recycelbare, ökologisch nachhaltige Kabeltechnologie, die für HGÜ-Anwendungen in kohlenstoffarmen Projekten eingesetzt wird) und PRY-CAM (eine bahnbrechende Technologie für die Zustandsbewertung der Effizienz elektrischer Systeme).

 

Mehr Informationen unter:

https://www.prysmiangroup.com/en/sustainability/eco-cable