Prysmian konzentriert sich auf die Energiewende: bis 2022 sollen 50% des Umsatzes mit kohlenstoffarmen Produkten generiert werden

Prysmian konzentriert sich auf die Energiewende: bis 2022 sollen 50% des Umsatzes mit kohlenstoffarmen Produkten generiert werden

Categories: Sustainability

25 Mai 2020

Prysmian erweitert stetig das Technologieangebot, um die Energiewende nachhaltig zu unterstützen und verpflichtet sich, dass bis 2022 50% des Umsatzes aus kohlenstoffarmen Produkten generiert wird. Die See- und Erdkabelsysteme für die Energieübertragung und -verteilung, Kabel und Leitungen für erneuerbare Energien und Glasfaserkabel sind von wichtiger strategischer Bedeutung für die Energiewende und eine kohlenstoffarme Wirtschaft. Die Prysmian Group wurde kürzlich von Morgan Stanley in die Liste der 30 weltweit führenden Unternehmen aufgenommen, die die Energiewende anführen. Bis 2030 werden Investitionen in Höhe von über 114 Mrd. EUR getätigt.

In diesem Zusammenhang sollen in den nächsten drei Jahren beträchtliche Veränderungen stattfinden, die die Themen Umweltbelastung, nachhaltige technologische Innovationen, Vielfalt & Inklsuion und die Auswirkungen auf die Gesellschaffat beinhalten.

Lesen Sie mehr darüber in der offiziellen Pressemitteilung:

https://www.prysmiangroup.com/sites/default/files/corporate/media/downloads/pdf/press-releases/PR_ESG%20TARGETS%20PG_ENG_DEF_22_05_2020.pdf