Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

Categories: Careers

Michael Schmitz - Leiter Vertriebs-Außendienst

28 Februar 2020

Seit 2017 bietet die Prysmian Group weltweit das sogenannte „Sell It“ Programm an. Bei Sell It werden mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren neue Vertriebsmitarbeiter über das Geschäft, die Produkte und die Kultur der Prysmian Group informiert. Vom ersten Tag an lernt man, seine Fähigkeiten gezielt für das Unternehmen einzusetzen.

 

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Michael Schmitz vor, der zu den ersten Teilnehmern von Sell It gehört. Seinen beruflichen Werdegang im Kabelbusiness begann Michael 2007 im Vertriebs-Innendienst bei einem deutsch-niederländischen Kabelunternehmen. Parallel dazu absolvierte er erfolgreich ein vierjähriges Abendstudium zum staatlich geprüften Betriebswirt, mit dem Schwerpunkt Controlling und Rechnungswesen. Im Anschluss an diese Zeit arbeitete er ca. 6 Jahre im Außendienst für einen britischen Kabeldistributor, mit der Gebietsverantwortung für die DACH Region. Nach dieser Zeit begann er für ein französisches Unternehmen im Bereich der Warm- und Kaltschrumpf-Kabelgarnituren zu arbeiten, realisierte aber schnell, dass er sich lieber wieder in Richtung Kabelindustrie orientieren möchte. „Quasi unmittelbar wurde ich von einer Personalagentur auf ein Angebot von Prysmian angesprochen.“

Michael zögerte nicht lange und begann zum 1. Juni 2017 seinen Weg bei uns als Außendienstmitarbeiter für einen Teilbereich von NRW, mit jährlichen Fortbildungsmaßnahmen im Rahmen von Sell It. Nach weniger als zwei Jahren wurde er bereits Anfang 2019 zum Leiter des gesamten deutschen Außendienstes befördert und trägt aktuell Verantwortung für sechs Mitarbeiter. Und was macht er nun so den ganzen Tag? „Gemeinsam mit meinem Team berate ich unsere Kunden und die, die es gerne werden sollen, fachgerecht und vermittle einfach den bestmöglichen Service. Dazu gehört mein eigener Kundenkreis im Gebiet NRW, wie auch die Abstimmung mit den Leitern der einzelnen Business Units und der Geschäftsführung über die gesamte strategische Ausrichtung. Ebenso diene ich als Bindeglied und Vermittler zwischen unseren Mitarbeitern/innen und deren Leitung in den Kundenzentren, zum Team des Regionalvertriebes und auch den Kunden. Bei größeren Verhandlungen begleite ich die Kollegen deutschlandweit, wenn es gewünscht ist. Ich vertrete Prysmian auf den einzelnen Messeveranstaltungen innerhalb Deutschlands und versuche auch gemeinsam mit unseren technischen Abteilungen den Fortschritt zu sehen und interessante neue Produkte für unsere Kunden auf den Weg zu bringen.  Einen typischen Arbeitsalltag gibt es dabei nicht - typisch ist nur der Wandel. Die Tage sind insofern vorauszuplanen, als dass man seine Kundenbesuche plant und die fixen Termine aus notwendigen Meetings einstellt.  Allerdings muss man sagen, dass sich etwa 40% der geplanten Termine über den Tag wieder ändern. Termine können platzen oder unvorhergesehene Anrufe mit Änderung der Prioritäten reinkommen. Aber dies ist genau das, was es so spannend macht.“

 

Seine Entscheidung von vor drei Jahren bereut er auf keinen Fall. Er möchte sich immer steigern können und mit dem Weg vom Handel über einen größeren europäischen Distributor war der Schritt zu Prysmian als Großkonzern nur eine logische Konsequenz. Als Weltmarktführer lässt sich bei Prysmian jede Menge dazu lernen und Michael hofft auch ein bisschen seine Persönlichkeit bei Prysmian einfließen lassen zu können. So lange man Verantwortung für sein Handeln übernimmt, kann man freie Entscheidungen treffen, was Michael als eine der besten Kriterien bei Prysmian empfindet.

Wer Michael kennt, wird ihn als ehrliche Frohnatur mit „Hummeln im Hintern“ beschreiben: „Ich versuche mir gedanklich immer das Positive rauszuziehen und wenn es bei mir mal nicht so läuft, kann ich mit Kollegen sprechen und komme dann wieder auf den Weg zurück. Ein “Team“ um sich herum zu haben ist das A und O, weil man gemeinsam die Höhen und Tiefen meistert und hier kann auch die meiste Dynamik entstehen, die wiederum viel Spaß mit sich bringt. Die meisten von uns arbeiten ¾ Ihres Lebens - wenn dabei kein Spaß vorhanden ist, sollte man das Ganze hinterfragen. “Ich bau mir meine Welt, wie Sie mir gefällt“, das haben viele in ihrer Kindheit schon einmal gehört und ich denke persönlich, da steckt viel Wahres drin um glücklich zu sein.“ 

 

Und in der Zeit, in der Prysmian mal nicht an erster Stelle steht, versucht Michael so viel Zeit wie möglich mit seinen Kindern, seiner Frau und der restlichen Familie und seinen Freunden zu verbringen. Reisen stehen dabei auch ganz groß auf seinem Plan, an dieser Stelle hat er noch viele offene Ziele. Und neben Zeit im Fitnessstudio bleibt auch manchmal ein kleines Fenster zum Angeln – dabei wird Michael so ruhig und entspannt, dass Kollegen ihn kaum widererkennen würden.

 

 

Vielen Dank, lieber Michael, für das Interview. Wir sind gespannt, wo dich deine Energie bei Prysmian noch hintreiben wird. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und dass du deine Ziele weiterhin so gut umsetzen wirst wie bisher!