Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

Categories: Careers

Rolf Walter Lampe - Director QSHE

31 März 2020

Mit Herrn Rolf Walter Lampe stellen wir Ihnen einen Kollegen vor, der aktuell einer der dienstältesten Mitarbeiter von Prysmian ist.

 

Nach der Schule und Ausbildung zum Elektromechaniker, anschließendem Fachabitur und einem Studium für elektrische Energietechnik, begann er 1976 als Elektro-Ingenieur bei Siemens in Berlin, um Vakuum-Schaltgeräte zu entwickeln. Das war vor fast 45 Jahren! Nach einiger Zeit wurde er Leiter der elektrischen Prüffelder (1 – 400 kV) im Kabelwerk Berlin-Gartenfeld. Als der Kabelbereich von Siemens zu Pirelli wechselte, wurde Herr Lampe für die Fertigung der Mittelspannungskabel im Kabelwerk Berlin verantwortlich und war ebenfalls Qualitätsleiter. Nachdem er 7 Jahre später von Pirelli zu Prysmian wechselte, gab es auch bei Rolf Walter Lampe wieder Veränderungen: von nun an war er für den Aufbau und der kontinuierlichen Verbesserung des Integrierten Managementsystems (IMS) zum Arbeitsschutz, zur Qualität, zur Energieeffizienz und zum Umweltschutz in Deutschland verantwortlich. Seit 6 Jahren ist Deutschland Teil der CEE Region, damit ist er nun auch für die Länder Tschechien, Österreich, Slowakei, Ungarn und Rumänien zuständig. Zu seinem Arbeitsalltag gehören seitdem wöchentliche Reisen zu den 12 Standorten innerhalb der CEE-Region, um interne und externe Audits vorzubereiten und durchzuführen. Die internen Audits sind dabei ein wichtiger Teil des integrierten Managementsystems.

 

„Die Zusammenarbeit im internationalen CEE-Team mit Kollegen aus 6 Ländern mit verschiedenen Kulturen ist vielseitig, anspruchsvoll und sehr interessant. Meine Kollegen im „CEE-QSHE-Team“ sind alles Fachleute mit einer langen Berufserfahrung und unterstützen sich gegenseitig. Dadurch wird die Zusammenarbeit im QSHE-Team gefördert, ist erfolgreich und macht viel Freude!“ meint Rolf Walter Lampe.

 

Auf Grund der verschiedenen QSHE (Quality and Health Safety Environment) Audits an den vielen verschiedenen Standorten der Region, ist die Arbeit stets abwechslungsreich. Es gibt immer neue Herausforderungen und Erfahrungen, die man gewinnt. Dadurch lassen sich viele gute Hilfestellungen bzw. Lösungsvorschläge an die Mitarbeiter weitergeben, die sogenannten „Best Practices“.

Rolf Walter liebt es, viele Standorte zu besuchen, neue Kollegen kennen zu lernen und sich somit bei allen Geschäftsprozessen gut auszukennen. Viele Kollegen schätzen seinen Erfahrungsschatz und nutzen ihn gerne als „Auskunftei des Unternehmens“.

Seine Zukunftsprognosen für Prysmian sind durchweg positiv: „Die Stärke der Prysmian Group ist die internationale Präsenz, die große Produktauswahl und die Fachkenntnisse der Mitarbeiter. Ich bin überzeugt, dass die Prysmian Group auch in Zukunft international erfolgreich ist und seinen Weltmarktanteil weiter ausbaut.“

 

In seiner Freizeit steht dann aber die Familie an erster Stelle: „Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne und ein Enkelkind. In meiner knappen Freizeit bin ich gerne mit der Familie zusammen und arbeite in meinem Garten und Haus in Berlin.“ Aber auch hier bekommt Herr Lampe nicht genug vom Reisen. Besondere Freude hat er an Urlauben in anderen europäischen Ländern. Eines seiner Highlights der letzten Jahre war eine Kreuzfahrt zu den Fjorden in Norwegen, über Spitzbergen bis hin zum Nordkap.

 

 

Wir danken Herrn Lampe für diesen Einblick in seinen Arbeitsalltag und wünschen ihm einen „reisereichen“ Ruhestand, wenn er sich von Prysmian lösen und im Sommer 2021 in die wohlverdiente Rente verabschieden kann!

 

Aber bis dahin gibt es noch eine Menge zu tun, „also packen wir es gemeinsam an“!