Sogar Satelliten brauchen FTTH

Italien

Satellite TV bestätigt Vorzüge von VerTV XS

Sogar Satelliten brauchen FTTH

Einer der führenden Satellitenfernsehanbieter in Italien hat sich für die LWL-Lösung für den Satellitenempfang VerTV XS der Prysmian Group entschieden. Dieses Produkt bildet die Grundlage für die Umstellung der privaten Sat-Antennen auf Glasfasertechnik. Die strategische Partnerschaft der beiden Unternehmen ist ein Ergebnis der Pionierarbeit der Prysmian Group im Bereich Breitband über Satellit. Das Prysmian-System ist eine einfach zu verlegende Lösung zum Anschluss der Satellitenschüssel an die Dose im Wohnraum.

VerTV XS ist kompatibel mit allen Verkabelungsanforderungen von Mehrfamilienhäusern und besteht aus vorkonfektionierten Patchkabeln, Bodendosen und einem eigenen Ministecker. Die kompakten Abmessungen der vorkonfektionierten Komponenten ermöglichen die Verlegung in vorhandenen Kabelkanälen ohne Spleißen. Das in Übereinstimmung mit den strengsten Umweltauflagen gefertigte VerTV-XS-System erfüllt sämtliche Sicherheits- und Brandschutzauflagen.